Tinos

Kunst, Kultur und Landschaften auf Griechenlands „Heiliger Insel“

 

Es gibt ca. 50 traditionelle Dörfer auf Tinos. Viele haben ihr mittelalterliches Flair behalten. Es sind beliebte Ziele für einen Tagesausflug. Die gut 9.000 Menschen leben von der Landwirtschaft, vom Schiffsverkehr und vom Pilger-Tourismus. Der ist die größte Einnahmequelle, denn Tinos ist die wichtigste Wallfahrtstätte in Griechenland. Der Massentourismus hat die Insel noch nicht entdeckt. Die Landschaft auf Tinos wird geprägt durch einen ausgedehnten Terrassenbau und die vielen Taubenhäuser. Beides wurde von den Venezianern kultiviert, die hier lange geherrscht haben. Eine Besonderheit im Landschaftsbild von Tinos sind die kugelrunden Felsen rund um das Dorf Volax. Die geologische Eigenart ist weltweit einmalig! Es gibt immer noch keine schlüssige Erklärung wieso die hier verstreut in der Landschaft liegen. Ein anderer außergewöhnlicher Fels ist der Exomvourgo, der auch in der Geschichte eine besondere Rolle spielt. Eins der interessantesten Dörfer ist Volax.   weiterlesen 

******* Termine TINOS *******

13. November 2021, Deutsch-Griechische-Gesellschaft, Böblingen, Infos
22. Februar 2022, DGG Hannover, Link.
20. März 2022, POP – Köln, Melanchton Akademie, Infos
30. März 2022, Hellasfreunde Bern (Schweiz) Link: